Jonathan, Bergführer und Besitzer des „Sestriere Surfshoppe“ pflügt den Powder mit seinem 186 Pipeliner.

Stranda Snowboards ist eine kleine Firma mit der Absicht, einen grossen Unterschied zu machen. Deshalb haben unsere Longboards drei Jahre Garantie – damit du mehr Zeit auf dem Brett und weniger beim Einkaufen verbringst. Und wo wir schon beim Thema sind: im Preis unserer Boards ist der weltweite Versand bereits inbegriffen.

Gutes Holz anstatt Verbundwerkstoffe

Als Snowboarder sind die Berge unser Spielplatz und wir geben unser Bestes, um sie vor Verschmutzung und Ausbeutung zu verschonen. Indem wir qualitativ hochwertiges Holz verwenden, reduzieren wir den Bedarf an Verbundwerkstoffen. Unsere Holzkerne bestehen aus Esche und Pappel, ein Hartholz mit der dreifachen Zugfestigkeit von günstigeren Holzkernen. Unsere Boards halten so länger, fahren sich besser und wir brauchen erst noch weniger Epoxidharz und Verbundstoffe.

Bambus-Topsheet

Anstelle von Plastik verwenden wir für unsere Topsheets ausschliesslich Bambusfurnier. Es wächst schnell nach und ist ein wunderbares, natürliches Material, dass zusätzlich die Steifigkeit der Konstruktion erhöht. Bei unseren Splitboards verwenden wir Plastikoberteile für zusätzliche Kratzfestigkeit. Sie werden aus umweltfreundlichen Rizinusbohnen hergestellt.

VOC-FREIE Epoxidharz

Als eine der wenigen Snowboardmarken der Welt verwenden wir in unseren Snowboards ein VOC-freies Epoxidharz. Dies bedeutet weniger Umweltverschmutzung und ein verbessertes Arbeitsumfeld in der Werkstatt. VOC steht für Fluchtige Organischen Verbindungen und kann langfristige gesundheitliche Auswirkungen haben.

Weniger Abfall dank kleinen Chargen

Überproduktion ist ein grosses Thema in der Wintersport-Industrie und wir wollen lieber ein Teil der Lösung sein als ein Teil des Problems. Wir recyceln so viel wie möglich. Unsere Designs ändern sich nicht von Saison zu Saison und wir bauen die Boards in mehreren kleinen Chargen. So vermeiden wir, dass wir unsere Boards am Saisonende verschleudern – oder wie in manchen Fällen sogar zerstören – müssen, obwohl sie noch neu sind. Und das nur, weil auf den nächsten Winter ein neues Topsheet-Design heraus kommt.